Stellenangebot für Trainer

Wir suchen professionelle und dynamische Trainer zur Abdeckung unserer Kurse im Bereich Aviationschulung (z.B. Heartsaver / Firstaid)

 

Jetzt bewerben und loslegen!

Rettungsassitenten für Airlinetrainings

Flight Paramedic Kurs 2018

Jetzt bei unserem jährlichen Flight Paramedic Kurs anmelden und sich die Zertifizierungen für ACLS, PALS uvm. abholen. Bist du bereit für deinen Einsatz im Ausland?

Jetzt bei unserem jährlichen Flight Paramedic Kurs anmelden und sich die Zertifizierungen für ACLS, PALS uvm. abholen.
Bist du bereit für deinen Einsatz im Ausland?

Gesundheits-Tips für Reisende in die Russische Föderation

pexels-photo Fussballstadion

Die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft 2018 findet vom 14. Juni bis 15. Juli in 11 Städten der Russischen Föderation statt. Reisende, die in das Land reisen, sollten Informationen über Gesundheitsgefahren in den Gebieten, die sie besuchen möchten und die notwendigen Maßnahmen zur Vermeidung oder Minimierung des Risikos von Krankheiten oder Unfällen erhalten.

Reisende sollten besonders auf die folgenden Risiken achten:

Durch Impfung vermeidbare Krankheiten

Kontakt mit Krankheitsüberträger

Sexuell übertragbare Infektionen

Krankheitsrisiken durch Trinkwasser und Lebensmittel

Rauchen, Alkohol und andere Drogen

Hohe Temperaturen.

Die WHO, das Gesundheitsministerium der Russischen Föderation und das Organisationskomitee für die FIFA-Fußballweltmeisterschaft 2018 in Russland haben eine neue Videokampagne ins Leben gerufen, die sich an Fußballfans richtet mit dem Ziel, einen gesunden Lebensstil zu fördern.

Im Fokus stehen der Tabakkonsum, der übermäßiger Salzkonsum und körperliche Inaktivität.

Massenversammlungsereignisse können Gesundheitsrisiken darstellen:

Massenereignisse, wie die FIFA Fussball-Weltmeisterschaft, bringen eine große Anzahl von Menschen aus verschiedenen Teilen der Welt zusammen und damit das Potenzial für die Verbreitung von Infektionen. Es wird darüber hinaus angenommen, dass risikoreiche und ungesunde Verhaltensweisen verstärkt zunehmen.

Quelle: WHO

_________________________________________________________

Weitere Links mit nützlichen Informationen:

Auswärtiges Amt

https://www.auswaertiges-amt.de/de/russischefoederationsicherheit/201536#content_0

TZ – Sicherheit bei der WM 2018: Das müssen Fans wissen

https://www.tz.de/sport/fussball/wm-2018-sicherheit-muessen-fans-in-russland-beachten-zr-9410331.html

Allein im Ausland: Firmen lassen Mitarbeiter im Regen stehen

Eine kurze Ergebnis-Übersicht der Studie „Chefsache Business Travel 2016“ von Travel Management Companies im Deutschen ReiseVerband (DRV).

  • 47 Prozent der Befragten sind bei Zwischenfällen während der Reise auf sich allein gestellt
  • 33 Prozent der Geschäftsreisenden haben im Ausland plötzlich ohne Pass dagestanden
  • 32 Prozent hatten in fremden Ländern schon mit politischen Unruhen oder Zollproblemen zu tun

 

DRV Grafik 01

Link zum Artikel

https://www.drv.de/fachthemen/business-travel/detail/allein-im-ausland-firmen-lassen-mitarbeiter-im-regen-stehen.html

 

SOS-Call.eu

Aktuelle Version der Notruf-APP „SOS-Call.eu“ verfügbar!

med con team hat die  innovative App SOS-Call.eu aktualisiert, ab sofort ist diese auf den entsprechenden Plattformen zum kostenlosen Download verfügbar.

Link zur iOS App:

https://itunes.apple.com/de/app/sos-call/id756969404?mt=8

Link zur Android App:

https://play.google.com/store/apps/details?id=com.bitbase.soscall&hl=de

Zertifizierung nach ISO 9001:2015

Die Zertifizierungsstelle des TÜV SÜD hat med con team erneut ein Qualitätssiegel ausgestellt, die Zertifizierung ISO 9001:2015.

 

Zertifikat ISO 9001_2015

 

Zertifikat 9001_2015 Bilddatei

Kurstermine 2018 – Weiterbildung und Training

Jetzt anmelden!

http://www.medconteam.com/ueber-med-con-team/trainingscenter/

Die Kurs-Termine für das erste Halbjahr 2018 stehen fest und beginnen mit der Weiterbildung zum FLIGHT PHYSICIAN/PARAMEDIC Ende Februar 2018.

Weiterlesen

„Bürohund“ verringert Stress

Eine Experimentalstudie der Virginia Commonwealth University belegt, dass Mitarbeiter mit Bürohund im Verlauf des Arbeitstags weniger gestresst sind. Zudem fanden schwedische Wissenschaftler heraus, dass das Streicheln, Spielen und Interagieren mit Hunden beim Menschen die Produktion des Glücks-Hormons Oxytocin anregt. Dieses trage dazu bei, dass die Stresshormone Insulin und Cortisol hingegen reduziert werden.

Foto: Unser Bürohund „Flo“

Flo 2017

#Welthundetag

Geschäftsreisen in Zeiten von Digitalisierung und Terrorgefahr!

pexels-photo-167686 Aktentasche Krawatte cco Kennung

Die „Großen“ machen es schon, der Mittelstand hinkt hinterher.

Nicht nur im Rahmen der gesetzlichen Fürsorgepflicht (§618 BGB) sondern auch aus moralischen Aspekten sollten die Arbeitgeber und Führungskräfte ihre reisenden Angestellten und Kollegen bestmöglich versorgen.

Für unvorhergesehene Ereignisse während Geschäftsreisen, haben vor allem die großen Unternehmen durch ein Notfallmanagement vorgesorgt. Dies ist meistens angegliedert an die Personalabteilung, an den werksärztlichen Dienst oder auch als Teil des Werkschutzes (Corporate Security) organisiert.

Doch wie mache ich dies als kleines oder mittelständisches Unternehmen (KMU) effektiv und kostengünstig?

med con team als Spezialist für Medical Assistance & Travel Security, rät hier zur Erstellung und Einführung einer Reiserichtlinie kombiniert mit der Nutzung der Notruf-App „SOS-Call.eu“ und einer Online-Länderdatenbank mit allen relevanten Informationen zum Zielreiseland.

Für jeden Auftraggeber wird ausgehend vom Notfallmanagement ein speziell angepasster Kundenprozess erstellt und in der 24/7-Notrufzentrale in Reutlingen ausgerollt. Der Reisende hat so für sämtliche Belange, ob medizinisch, ob im In- oder Ausland, ob sicherheitsrelevant oder reisetechnisch, einen Ansprechpartner und kann sich zudem von der Notruf-App „SOS-Call.eu“ http://www.sos-call.eu orten und unterstützen lassen.

Neuer Kurs: TACTICAL PARAMEDIC 11. – 15.09.2017

Tactical Paramedic GIF

Das Thema „Patientenversorgung in taktischen Situationen“ wird immer wichtiger.

Wie versorge ich einen Patienten in der roten Zone? Dies ist nur eins der Themen, denen wir uns in diesem Kurs widmen möchten.

Diese und weitere Fragen werden in diesem Kurs behandelt.

Nach Abschluss des Kurses sind sie in der Lage, Notfallpatienten auch in taktischen Situationen zu versorgen.

Der Flight Paramedic Lehrgang schließt im September direkt an den Tactical Paramedic an. Dies ist besonders interessant für diejenigen, die gerne beide Weiterbildungen absolvieren möchten.

Ebenfalls im September haben wir an zwei aufeinanderfolgenden Tagen den ACLS und PALS Intruktorenlehrgang terminiert. Auch dies ist eine gute Möglichkeit, beide Instruktorenstati zu erwerben bzw. zu verlängern. Ebenfalls neu: Im Rahmen des Instruktorenlehrganges können die Providerstati direkt mit erneuert werden.